Verstorbenen-Kontakt / Channeling


 Was heißt channeln?

Das Wort kommt aus dem englischen "Channeling" und bedeutet "Kanal sein".

Mitteilungen und Botschaften aus der geistigen Welt zu empfangen. Sprich Vermittler zwischen der sichtbaren und unsichtbaren Welt zu sein. Eine Kommunikation mit Engeln, Geistführern und aufgestiegenen Meistern oder auch verstorbenen Seelen, ob Mensch oder Tier. Interressant ist diese Art von Austausch für alle, die Fragen oder noch offene Mitteilungen an ihre Lieben in der geistigen Welt haben. Es ist eine Möglichkeit, verschiedene Lebensthemen besser zu verstehen, Anregungen zu bekommen und die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.

Während einer Sitzung schiebe ich als Medium mein "Ego" zur Seite und verbinde mich in "Licht und Liebe" mit der geistigen Welt. Ist die verstorbene Seele oder die entsprechende Wesenheit bereit dazu mit mir in Kontakt zu treten, so wird sie dies auch tun!

 Der Tod ist "NUR ein ÜBERGANG"  sagen mir die Tiere!

Warum haben die Menschen dann Angst???

Vielleicht bedeutet Liebe auch lernen, jemanden gehen zu lassen,
wissen, wann es Abschied nehmen heißt.
Nicht zulassen, dass unsere Gefühle dem im Weg stehen,
was am Ende wahrscheinlich besser ist für die, die wir lieben.

Sergio Bambaren, "Der träumende Delphin