Meine Tiere und Ich


             Mein Name ist Kerstin .....und .....ich bin ein Medium......sagen viele zu mir......

Heilende Engel

Ich selbst beschreibe mich als einen Wegweiser für Mensch und Tier.

Gerade in der heutigen Zeit sind viele Seelen von ihrem Weg abgekommen, leben unter ständigem Schmerz, sind gefangen in der Abhängigkeit ihrer Sucht, verzweifeln an einer nie enden wollenden tiefen Depression oder erleben immer wieder die gleichen Enttäuschungen in ihrem Leben. Und ... da gibt es noch so viel mehr, was ich hier aufzählen könnte.

Doch was heißt das? - Unser Körper, unser Geist und unsere Seele sind nicht im Einklang.

Wir sind krank, haben eventuell eine Diagnose und Medikamente, aber drehen uns im Kreis, und fragen uns:

"Was ist los?"

Und .... Genau hier fängt meine Hilfe an

 

 

- als ein Werkzeug Gottes, das mit Hilfe der geistigen Welt in die Materie bringt, wie z.b. bei Heilbehandlungen in der Hypnosetherapie, mit der Aktiven Geistheilung und energetischen Chirurgie.....

- als Verbindungkanal oder Leitung, durch die die göttliche Energie fließt, wie zb. bei Reiki für Mensch und Tier

- als Übersetzer der Sprache von Herz zu Herz sprich von Tier zu Mensch, wie z.b. bei der Tierkommunikation

- als Vermittler zwischen der geistigen Welt, um Botschaften der Engel und Geistführer sowie der Verstorbenen Seelen von Mensch und Tier zu überbringrn

Kurz gesagt... eine Art WEGWEISER für Mensch und Tier ;-)

Doch das war nicht immer so.....

Seit meiner Kindheit hatte ich schon immer Tiere. Weiße Mäuse, Hunde, Perserkater, Wellensittiche usw.....Heute sage ich DANKE für diese wundervollen Lehrer und Begleiter, die mein Leben bereichert haben und es immernoch tun. Ebenso hat der Kontakt mit Verstorbenen Seelen mich schon in jungen Jahren begleitet. Und das Heute noch umso mehr. Auch hier bin ich Dankbar für die unterschiedlichsten  Erfahrungen ,die als Kind glücklicherweise von meinen Eltern unterstützt wurden. Gewisse Gaben wurden mir in die Wiege gelegt, doch mein Lebensweg war es, der mich gelehrt und mir genau das mitgegeben hat, dass ich Heute meine Gaben mit meinem Wissen kombiniert entsprechend einsetzen kann. Neben vielen Seminaren, Fortbildungen und Einweihungen, sind es gerade meine Lebenserfahrungen, die mich durch viele verschiedene gesundheitliche Herausforderungen wie Epilepsie, Multiple Sklerose, Panikattacken, Restless Legs usw. geführt haben. Ebenso auch die menschlichen Enttäuschungen und einschneidenden Lebensveränderungen trugen dazu bei. Sprich, haben mich zu der Frau gemacht, die ich Heute bin. Es war sehr oft ein schmerzvoller Weg meinen Lebensplan mit seinen Lehr-Aufgaben zu durchlaufen. Und doch sehe ich es inzwischen als ein Geschenk. Denn genau hierdurch darf ich Heute die Erfahrung meines Heilungsweges weitergeben. So, dass ich die Menschen auf ihren Weg der Gesundung von Körper Geist und Seele bringen darf. Und meine Intuition, mein Kontakt zur geistigen Welt, bestärkt und unterstützt mich darin - eine große Hilfe für Mensch und Tier :-)

Hier meine derzeitigen Lieblinge....

 Mitzi, meine kleine Rakete, die "Süße" Penny, mein großer Brummbär, mein "Schöner"

 

Hier noch einige meiner Lieblinge, die mich auf meinem Lebensweg begleitet haben ......

und teilweise noch begleiten - nur eben in anderer Form ;-) ...

Cane Corso OZZY genannt

mein "Big Baby" oder auch "Zauberer von OZ"

Französische Bulldogge MATZ genannt

"Puppy" mein "Kleiner" oder "Napoleon"

Bordeaux-Dogge SAM genannt 

"Puppy" mein "Sonnenschein" 

Portugiesin LOTTE genannt

meine liebevolle "Zicke oder Luder"

Mastino Napoletano Dame LUNA genannt

meine "Mini-Maus" mit Herzens-Liebe pur

Neufundländer Odin vom Felsbachtal genannt

mein "Bär Max" oder liebevoll "Monster"

Die  ..."Couchpotatos" 

"AAAAAAAAAAAAA"

meine kleinen "Ungeheuer" (Bartagamen)

 

Hier für EUCH einige meiner Leitsätze,

die mich begleitet haben und es noch tun .........

***

Wer denkt oder sagt: "Ich kann nicht!", setzt sich nur selbst Grenzen.

Denke an die Hummel:

Die Hummel hat eine Flügelfläche von 0,7 Quadratzentimeter, bei 1,2 Gramm Gewicht. Nach den bekannten Gesetzen der Flugtechnik ist es unmöglich, bei diesem Verhältnis zu fliegen.

Die Hummel weiß das nicht. Sie fliegt einfach.

***

Liebe das Leben - Das Leben liebt Dich

***

Jeder Tag, an dem du nicht lächelst, ist ein verlorener Tag.

An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser.
Charlie Chaplin

Rede Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1959

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist –
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man "VERTRAUEN".

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnungen für mich sind, gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich: Das nennt man "AUTHENTISCH SEIN".

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich nach einem anderen Leben zu sehnen
und konnte sehen, dass alles um mich herum eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man „REIFE“.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben,
und ich habe aufgehört, weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude macht,
was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt,

auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man "EHRLICHKEIT".

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit, was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog, weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das „Gesunden Egoismus“,
aber heute weiß ich, das ist „SELBSTLIEBE“.

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.

Heute habe ich erkannt: das nennt man "DEMUT".

s ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert, weiter in der Vergangenheit zu leben
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur noch in diesem Augenblick, wo ALLES stattfindet,
so lebe ich heute jeden Tag und nenne es „BEWUSSTHEIT“.

Als ich mich zu lieben begann,
da erkannte ich, dass mich mein Denken
armselig und krank machen kann.
Als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.

Diese Verbindung nenne ich heute „HERZENSWEISHEIT“.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
          Heute weiß ich: DAS IST DAS LEBEN !

Charlie Chaplin

***

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren der Liebe,

die wir hinterlassen, wenn wir gehen.
Albert Schweitzer

***
Das Gestern ist fort - das Morgen nicht da. Leb' also HEUTE !
Pythagoras von Samos

***
Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

***
Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken.
Marcus Aurelius

***
Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden,

kannst du etwas Schönes bauen.
Erich Kästner

***
Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt.
Mahatma Gandhi

***

Jesus sprach:

Wer sucht, soll nicht aufhören zu suchen,

bis daß er findet.

Und wenn er gefunden hat, wird er verwirrt sein.

Und wenn er verwirrt ist, wird er verwundert sein

und über das Universum herrschen...
(aus dem Thomas-Evangelium)

***